Suche
  • Diözese St. Pölten

"Gemeinsam unterwegs sein…" - der erste Frauenpilgertag in Österreich

erstellt von der Katholischen Frauenbewegung


Die Katholische Frauenbewegung lud – zeitgleich mit dem Start der von Papst Franziskus ausgerufenen Weltbischofssynode – zu einem Pilgertag für Frauen am 16. Oktober 2021 ein. 94 Pilgergruppen waren auf verschiedenen Routen in ganz Österreich unterwegs. In der Diözese St. Pölten gab es 12 verschiedene Wege und über 380 Frauen waren mit dabei – österreichweit waren es über 3500!



Der Frauenpilgertag lud ein, sich eine spirituelle Auszeit zu nehmen, denn Pilgern ist Gebet mit den Füßen in Gottes wunderbarer Schöpfung. „Das, was für die Frauen der kfb selbstverständlich ist, ist das, was Franziskus seiner Kirche als Lernprogramm verschrieben hat. Papst Franziskus hat die Synode als spirituellen Prozess ausgeschrieben“, so Barbara Velik-Frank, geistliche Assistentin und theologische Begleiterin der Katholischen Frauenbewegung Österreichs: „Wie beim Pilgern soll es bei der Synode, um ein Loslassen gehen, um ein Hinhören beim gemeinsamen Unterwegs-Sein“.


Der Frauenpilgertag ist ein gemeinsames Projekt der Katholischen Frauenbewegung in allen Diözesen Österreichs: kfb Vorarlberg, kfb Innsbruck, kfb Salzburg, kfb Oberösterreich, kfb St. Pölten, kfb Wien, kfb Kärnten, kfb Steiermark, kfb Eisenstadt


www.frauenpilgertag.at

http://kfb.dsp.at


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen