Suche
  • Diözese St. Pölten

Touchpoint mit Gott

Von Gertraude Kloiber


Das Jugendvertretungsteam und die pastoralen Mitarbeiterinnen des Jugendhaus K-Haus in Eggenburg suchen Antworten auf die Frage wo, wann und wie Menschen in der Gemeinde Kontakt zu Gott herstellen. In Form eines inneren Monologes werden die Antworten gefunden:


Fragst du dich auch wo deine Berührungspunkte mit Gott sind? Wie finden andere den Kontakt zu Gott?


Besonders jetzt, im synodalen Prozess, denken wir darüber nach wo und wie wir mit Gott in Verbindung kommen können. Wir rücken Gott in den Fokus unserer Aufmerksamkeit und konzentrieren uns auf die Frage: Wo kann ich Gott begegnen? Die Antwort auf diese Frage ist für jeden von uns anders: im Gebet, bei der Meditation, wenn ich lache oder meinem nächsten die Hand reiche.




Sobald wir uns mit diesen Fragen beschäftigen, müssen wir auch darüber nachdenken welchen Beitrag wir in der Gesellschaft leisten können: Was kann ich tun, damit sie gut funktioniert und wo ist mein voller Einsatz gefragt?


Wo kann ich Gott begegnen?

Um auch anderen bei der Beantwortung der Fragen zu helfen formulieren wir unsere persönlichen Touchpoints mit Gott und schreiben unsere Gedanken auf bunte Kärtchen. Anschließend hängen wir sie auf den großen Baum bei der Pfarrkirche in Eggenburg. Der Baum soll in allen Farben leuchten. So können wir andere inspirieren und Impulse für uns selbst auf den bereits befestigten Kärtchen finden und mit nach Hause nehmen.

Die Kärtchen wurden am Karfreitag auf den Baum gehängt und bleiben bis zur Firmung im Juni dort, bevor sich Passanten die Impulse dann mit nach Hause nehmen können.

Vielen Dank fürs Teilen der Touchpoints mit anderen!


Das K-Haus Eggenburg ist ein von der Diözese St. Pölten geführtes Jugendzentrum und Gästehaus. Die Gemeinschaft und der Zusammenhalt in der Gemeinde, sowie die Entwicklung der Jugendlichen liegt den Mitarbeitern sehr am Herzen.





18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen